PCP PublicCapitalPartners AG setzt strategische Neuausrichtung als Finanzdienstleistungsholding nun schrittweise um: Veräußerung bzw. Teilveräußerung der auf Straßenbautechnologie spezialisierten Tochtergesellschaft Adinotec GmbH angestrebt

München, 23. Oktober 2018 – Der Vorstand der an der Frankfurter Wertpapierbörse notierten PCP PublicCapitalPartners AG (PCP AG; ISIN: DE000A2DA406) setzt die auf der Hauptversammlung angekündigte strategische Neuausrichtung weiter um und hat zu diesem Zweck am heutigen Tage mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Veräußerung bzw. Teilveräußerung der 100%igen Beteiligung an der Adinotec GmbH anzustreben.

Hintergrund dieser Veräußerung bzw. Teilveräußerung ist die schrittweise strategische Neuausrichtung der PCP AG als reine börsennotierte Finanzdienstleistungsholding. Die Adinotec GmbH fokussiert sich als Anbieter innovativer Anwendungstechnik im Zusammenspiel mit spezifischen Werkstoffen auf das Segment Technologie im Straßenbau und passt strategisch nicht mehr optimal zum künftigen Kerngeschäft der PCP AG.

  • -Die technische Entwicklung (Financial Engineering)
  • – Das Investment-Management und die Investment-Beratung
  • – Das Marketing und der Vertriebsaufbau (Business Development)

Über die Einzelheiten der geplanten Veräußerung der Adinotec GmbH sowie die Akquisition von entsprechenden Finanzdienstleistern soll zeitnah verhandelt werden

  1. Kontakt:
  2. PCP PublicCapitalPartners AG
  3. Hohenzollernstraße 89
  4. D-80796 München
  5. sl@pcpag.com
  6. www.pcpag.com